Es war einmal ein Schal… Nicht sonderlich einfallsreich, ich weiß, aber sehr wirkungsvoll und ideal für Einsteiger. Für mich muss Stricken einfach sein, denn hier zählt das Material!!! Und die Farben. Ich habe drei ganz unterschiedliche Töne miteinander gemischt, die mich an meine 80er Jahre erinnern. Die Alpaka-Wolle ist einer meiner Favoriten: Luftig, weich, kuschelig und unglaublich warm. Die anderen beiden Qualitäten haben einen Glitzerfaden eingesp0nnen.

2
Mein Schal aus feiner Alpacawolle von Rico

Bei dieser Wolle ist es besonders wichtig, das Garn nicht zu fest zu stricken, sondern den Faden immer locker mitlaufen zu lassen. Und man sollte eher große, als kleine Nadeln zu verwenden..

Ich habe vor 2 Jahren mit dem ersten Strickheft von Burdastyle wieder angefangen zu stricken. Nach langer, langer Zeit wollte ich wissen, wie es sich anfühlt – jetzt bin ich wieder voll dabei und werde mich wohl bald an neue Herausforderungen wagen. Wo immer ich kann, ob im Zug wenn ich allein im Abteil sitze, daheim oder im Urlaub, ich habe meine Stricksachen immer dabei … Diese Saison gibt es eine unglaubliche Vielzahl an Farben und Qualitäten, die mich inspirieren. Nebenbei ist Stricken auch noch reine Meditation für mich.

Eine Schallänge von 2 Metern war angedacht, mal sehen, vielleicht auch nur 1,80 Meter ☺ (Geduld war noch nie meine Stärke)!

Übrigens: Das neue burda stricken

Das ist es: Ein Sonderheft bei dem die ganze Redaktion mitgestrickt hat, und nicht nur fürs Heft (in Offenburg musste ein Dionysos für eine Guerilla Knitting-Aktion herhalten). Das war uns ein Himbeertörtchen wert. Wir sind alle sehr stolz darauf!

Lasst euch überraschen ……

22
Das burda-Strickheft geht in die zweite Runde

Mit einem KLICK geht es HIER zum Strickheft-Video.

Bei Strick mache ich mir oft Gedanken über das Styling. Strick ist wahnsinnig wandelbar und ist eigentlich in jeder Stilrichtung einsetzbar. Handstrick ist das Herz eines Outfits und wird je nach Anlass unterschiedlich gestylt. Es gibt ein paar Dinge, auf die ich achte, wenn ich Strick trage:

222

  • Schön ist immer, Gegensätze miteinander zu kombinieren. Zu einem Grobstrickteil würde ich daher zum Beispiel eine Hose aus Glattleder empfehlen oder auch Blusen und Röcke aus Seide oder Satin. Also die Kombination verschiedener Materialstrukturen, von grob und fein;
  • Ich achte darauf, dass die Silhoutte nicht zu wuchtig wird. Zu Grobstrickpullis oder Oversizedteilen trage ich am liebsten schmale Hosen und Röcke;
  • Strick braucht starke Accessoires, die geben den selbstgestricken Teilen einen Look: Statementketten, Metallicschuhe und elegante Taschen;
  • Strick braucht ein durchdachtes Styling, Haare, Make-up: z.B. Chignon und rote Lippen zum weiten Strickponcho;
  • Um einer Strickjacke oder einem Strickcape mehr Silhouette zu geben, trage ich lieber hohe Schuhe, das Volumen kann es vertragen.

Ich halte euch auf dem Laufenden, was aus dem Schal wird!

Viel Spaß beim Stricken!!

Love,

Dagmar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s