Als Kind wollte ich immer einen Hund, eine Schildkröte, einen Hamster, ein Pferd. Manche Wünsche sind, nach zahlreichen Stoßgebeten, doch tatsächlich in Erfüllung gegangen, manche nicht. Mein größter Traum wäre aber gewesen – und dieses Gefühl überkommt mich auch immer wieder – einen Bauernhof zu haben, mit allen Tieren die man sich als Kind der schwäbischen Alb vorstellen kann.

Hühner, Katzen, Pferde und eine ganze Hundefamilie.

Aus dem Bauernhof wurde bis heute nichts, aber …

Diese Artgenossen hier sind ausgesprochen süß, sie haben kurze krumme Beine, extrem lange Nasen und fallen unterschiedlich groß aus, sie sind mir schon richtig ans Herz gewachsen und ich geb sie nimmer her!!!

Ein echter Freund fürs Leben!!!

BM0911_106I3154
Kuscheltier nähen: Für diese süßen Dackel gibt es eine ganz einfache Anleitung

Hier eine kleine Anleitung, wie man sie näht… den Schnitt kann man sich, finde ich, auch selbst herstellen, und ein paar individuelle Eigenschaften sollte doch jeder haben, also nur Mut, es sind nur zwei Schnittteile, und vier Stoffstücke:

x2
Mit dieser Anleitung sind die Kuscheltiere ganz schnell genäht

Die Zutaten sind:

  • Ein dicker Stoff
  • Schere
  • Trickmarker
  • Füllwatte
  • Stickgarn
  • Nähgarn
  • Schnitteile
  1. Den Stoff rechts auf rechts legen, und die Schnitteile (mit jeweils 1 cm Nahtzugabe) ausschneiden. B und C sind identisch, und werden an der Bruchkante ausgeschnitten, so, dass man sie dann aufklappen kann.
  2. Die Stoffteile mit der Dackelform rechts auf rechts zusammennähen, dabei ein Stück Naht am Bauch offen lassen. Das selbe mit den Ohrenteilen, und da auch wieder ein Stück Naht offen lassen. Die Nahtzugaben an den Ecken bis fast zur Steppnaht einschneiden, und an den Rundungen kleine Dreiecke herausschneiden.
  3. Die beiden Teile wenden, und den Dackelkörper mit Watte füllen. Bei den Ohren ist das nicht nötig. Wobei, das kommt auf den Stoff an: Ist es dick, halten sich die Ohren von selbst schön in Form, ist er fein, brauchen sie vielleicht doch ein bisschen „Fülle“ – Je nach Geschmack! Die Schlitze dann per Hand zunähen.
  4. Jetzt muss man nur noch die Ohren mittig auf den Kopf feststecken, und mit kleinen Handstichen annähen. Ich binde dann gerne noch ein Satinband um den Hals.

Ich bin gespannt, wieviel Nachwuchs wir noch bekommen …

Im Sonderheft Kreativ H/W gibt es übrigens noch viele weitere bezaubernde Ideen für die kalte Jahreszeit …

Love,

Dagmar

Ein Kommentar zu „Kuscheltier nähen: Dackel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s