Dieses Schaf aus burda kreativ H/W 2013 ist eines der beliebtesten Kuscheltiere, die ich kenne!

Die Idee zu diesem Schaf kam mir, als ich bei der Vielzahl an Wollresten in meinem Schrank Angst hatte, langsam den Überblick zu verlieren. Ich muss gestehen, ich bin ein bekennender Sammler, und trenne mich nur ungern von Dingen, die ich eventuell noch mal gebrauchen könnte. Die alten Sweatshirts (Kopf und Beine) waren nicht oversized und mussten eh aussortiert werden. Der einzige Haken: Ich hatte das Schaf bei 26 Grad im Garten gestrickt, eindeutig nicht die richtige Zeit um dicke Schafwolle um die Finger zu wickeln.

Die Wattebauschwolle musste ich mit einer Trägerwolle stricken, die das Ganze zusammenhält. Ansonsten war alles ganz einfach: Rechteckiges Stück stricken, die Beine sind 2 halbierte Ärmel und das Gesicht und die Ohren sind verstürzte Sweatshirt-Reste. Bei der Form können sie frei nach Gusto variieren.

Dieses Schlummer-Kuschel-Schaf ist nicht nur für kleine Freunde, sondern auch für große Leseratten, sowie für Mann und Frau. Da kann keiner widerstehen.

1308_MUC_BSt_XMAs_1129
Selbstgenähtes Kuscheltier: Flauschiges Schaf. Design: DAGMAR BILY / Foto: MIRJAM FRUSCELLA

Gefüllt sind die Teile mit Burdastyle Füllwatte.

PS: Ich stelle es mir aber auch witzig vor, wenn man dafür alle möglichen Wollreste und Reststoffe benutzt, und ein ganz buntes und crazy gemustertes Exemplar näht. IT`S YOUR STYLE!!!

Love,

Dagmar

2 Kommentare zu „Schaf als Kuscheltier nähen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s